zurück                                                                                                            nächste Seite

Und abends nur noch Mondschein

Roman

Droemer, 1989

 

Die 39jährige Marie Mangold hat die Nase voll!

Sie ist nicht mehr bereit, über die Eskapaden ihres Casanova- und Pascha-Ehemanns Werner hinwegzusehen, ihre fast erwachsene Tochter zu bedienen und ihre Schwiegermutter in der Stadt herumzukutschieren.

Just in diesem Moment stirbt ihre alte Tante Bibiane und hinterlässt ihr ein Haus. Marie hängt ans Schwarze Brett ihrer Firma einen Zettel: »Habe Wohnung - suche Frauen«. Und damit beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt.

zurück                                                                                                            nächste Seite